Aktuelles / Einsätze 2015

Einsätze 2015

Statistik Einsätze 2015

Technische Einsatz                                  37 Einsätze
Brand 3 Einsätze
  
Gesamt 40 Einsätze

 


Freitag 27.11.2015  12:30 Uhr

Christbaumtransport

Am Freitag Nachmittag konnten wir einen Christbaum in Ried im Innkreis abholen und in Eschlried aufstellen. Der Baum wurde von Herrn Kneidlinger Josef gespendet. Dafür möchten wir uns sehr herzlich bedanken.

Für das Umlegen, den Transport und das Aufstellen war schweres Gerät nötig, welches uns von folgenden Firmen zur Verfügung gestellt wurde:



Ein Dankeschön für den reibungslosen Ablauf während der Arbeiten.


Dienstag 17.11.2015  12:55 Uhr

Traktorbrand

Ein Landwirt in Holnberg hatte am frühen Nachmittag großes Glück. Ein im Heustadl abgestellter Traktor fing aus noch ungegklärter Ursache Feuer.

Die aufmerksame Hausbewohnerin entdeckte den Brand glücklicherweise noch in der Enstehungsphase, wodurch die Hausbesitzer den Brand am Traktor noch eindämmen konnten.

Die drei alarmierten Feuerwehren Tumeltsham, Walchshausen und Eschlried konnten den Brand durch das rasche eingreifen löschen und einen Großbrand verhindern.

Nachdem das vom Traktor ausgeflossene Betriebsmittel gebunden war, konnte wieder eingerückt werden.

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 11 Mann

Einsatzende: 14:10 Uhr


Mittwoch 11.11.2015  09:17 Uhr

Personenrettung

Von der Bezirkswarnstelle in Ried wurde wir zu einer Personenrettung auf der Baustelle vom Gasthaus Strasser alarmiert.

Ein Bauarbeiter brach plötzlich zusammen und konnte nicht mehr selbständig aufstehen.

Nachdem der Patient vom Notarzt erstversorgt und stabilisiert wurde, konnte der Verunfallte von uns mit der Schaufeltrage vom 2. Stockwerk über das Stiegenhaus ins Erdgeschoß gebracht und der Rettung übergeben werden.

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 10 Mann

Einsatzende: 09:50 Uhr


Samstag 26.08.2015  10:35 Uhr

Ölspur Aigen

Mittels interner stiller Alarmierung mit SMS wurden wir zu einer Ölspur in Aigen alarmiert.

Aus bisher ungeklärter Ursache verlor ein PKW Betriebsmittel über einer Strecke von ca. 50m. Das ausgeflossene Betriebsmittel konnte rasch von den Kameraden gebunden werden.
Nachdem das Fahrzeug von einem Abschleppdienst abtransportiert wurde, konnte der Einsatz beendet werden.


Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 7 Mann

Einsatzende: 11:19 Uhr


Montag 17.08.2015  06:30 Uhr

Brand Hackschnitzelbunker

Erneut wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Tumeltsham und Walchshausen zum Brand in einem Hackschnitzelbunker alarmiert.


Dieses Mal wurden unterhalb des Bunkers Glutnester entdeckt. Um ein weiteres Aufflammen zu verhindern wurde dieser von mehreren Atemschutztrupps vollständig ausgeräumt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert.


Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 14 Mann

Einsatzende 09:30 Uhr


Sonntag 16.08.2015  22:46 Uhr

Brand Hackschnitzelbunker

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Tumeltsham und Walchshausen zu einem Brand in einem Hackschnitzelbunker alarmiert.

 

Der Brand konnte noch rechtzeitig in der Entstehungsphase von den eingesetzten Atemschutztrupps eingedämmt und bekämpft werden.

Vom Rieder-Bach wurde eine Zubringerleitung von den Feuerwehren Walchshausen und Eschlried aufgebaut, diese wurde jedoch durch das rasche Eingreifen nicht mehr benötigt.

Das nachalarmierte Atemschutzfahrzeug von der Feuerwehr Ried füllte noch die aufgebrauchten Atemschutzflaschen, im Anschluss konnte wieder eingerückt werden.

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 15 Mann

Einsatzende 17.08.2015  00:35 Uhr


Samstag 27.06.2015  16:06 Uhr

Straßenreinigung

Nach einem starken Unwetterschauer wurden wir nach Ottenbach alarmiert. Die großen Regenmengen haben die Straße stark verschmutzt.

Diese wurde von uns wieder gereinigt und für den Verkehr freigegeben.

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 7 Mann

Einsatzende: 17:52 Uhr


Dienstag 31.03.2015  17:31 Uhr

Sturmeinsätze

Am Dienstag der Karwoche zog das Sturmtief "Niklas" mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 120km/h über Oberösterreich. Die Folge waren zahlreiche Einsätze im ganzen Bundesland.


Auch im Ortsgebiet von Tumeltsham gab es Einsätze abzuarbeiten.

Im Bereich von Ottenbach musste ein Baum von den Gleisen entfernt werden, welcher einen ÖBB Triebwagen an der Weiterfahrt hinderte.

Gleich im Anschluss folgte der nächste Einsatz. Bei einem Einfamilienhaus mussten mehrere lose Dachschindel entfernt werden, um weitere Schäden zu verhindern.


Fahrzeuge: KLF-A, KDOF
Mannschaft: 11 Mann

Einsatzende: 18:47 Uhr