Aktuelles / Einsätze / Einsätze 2012

Einsätze 2012

Statistik Einsätze 2012

Technische Einsatz                                  43 Einsätze
Brand 8 Einsätze
     
Gesamt 51 Einsätze
     
davon alarmiert 16 Einsätze

Donnerstag 13.12.2012  16:50 Uhr

Türöffnung

Am späten Nachmittag wurden wir zu einer Türöffnung nach Aigen alarmiert. Die Hausbesitzerin brach den Schlüssel im Schloss ab und konnte die Tür nicht mehr öffnen.

Der Zylinder wurde von uns entfernt und ein Ersatzzylinder in die Tür eingebaut.

 

Fahrzeuge: KDOF

Mannschaft: 4 Mann

Einsatzende: 17:58 Uhr

Freitag 30.11.2012  13:00 Uhr

Christbaum Transport

Der heurige Christbaum wurde am 29.11.2012 in unserer Nachbargemeinde Ried abgeholt.

Eine Privatperson spendete der FF Eschlried den Baum.

Wie jedes Jahr konnten wir auf unsere Partner zählen, die nötig sind, um den Baum sicher und schonend umzulegen, transportieren und wieder aufstellen !

Dies sind:

 

Fa. Hohensinn-Garten - u. Baumpflege/Hebebühnenverleih

Fa. Weber-Kranarbeiten

Fa. Enzlmüller-Brennstoffe (Rungenwagen)

Und heuer neu:

Fa. Schwarzmayr-Landtechnik (Steyrtraktor)

 

Wir bedanken uns sehr herzlich !


Nach schonender Verladung des Baumes führte unsere Strecke über die Schärdingerstrasse, weiters dann über Danner und Tumeltsham nach Eschlried. Dort stellten wir den Weihnachtsbaum am Parkplatz des GH Strasser wieder auf. Mittels Hebebühne der Firma Hohensinn wurde noch die Lichterkette montiert und somit erstrahlt auch heuer wieder ein beleuchteter Weihnachtbaum in Eschlried !

 

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 14 Mann

Einsatzende: 16:30 Uhr

Mittwoch 28.11.2012  11:56 Uhr

Brandmeldealarm AREV

Zu Mittag wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Tumeltsham und Walchshausen nach Hannesgrub zur Fa. AREV alarmiert.

Ein Pizzaofen überhitzte und löste einen Brandmelder aus. Seitens der Feuerwehr war kein Einsatz mehr nötig.

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 7 Mann

Einsatzende: 12:13 Uhr

Sonntag 18.11.2012  16:03 Uhr

KFZ-Brand

Am Sonntag Nachmittag wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Tumeltsham und Walchshausen zu einem Fahrzeugbrand alarmiert.

Bei einem PKW fing während der Fahrt der Motor Feuer. Der Lenker konnte das Fahrzeug noch auf einem Parkplatz abstellen.

Mit einem HD-Rohr vom Tank Tumeltsham konnte der Brand eingedämmt und abgelöscht werden.

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 18 Mann

Einsatzende: 16:37 Uhr

Samstag 17.11.2012  14:35 Uhr

Tierrettung

Ein Waldkauz verirrte sich in den Kamin unseres Kommandanten. Mithilfe 3 Kameraden konnte der Kauz schonend geborgen werden.

 

Fahrzeuge: KLF-A
Mannschaft: 3 Mann

Einsatzende: 16:09 Uhr

Samstag 04.08.2012  16:03 Uhr

Verkehrsunfall B141

Ein Fahrzeuglenker verriss sein Auto kurz nach der Abfahrt Hundeknochen auf der B141 Fahrtrichtung Haag. Dabei kippte der mitgeführte Anhänger und blieb quer über die Fahrbahn liegen. Ein entgegenkommender PKW wurde dabei gestreift, die Personen blieben glücklicherweise unverletzt.

 

Mithilfe der FF Ried wurde der Anhänger mit dem Kranfahrzeug aufgestellt und auf einem Anhänger verladen.

 

Unsererseits wurde noch die Straße für den Verkehr freigemacht.

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 16 Mann

Einsatzende: 17:35 Uhr

Freitag 06.07.2012  21:13 Uhr

Brandverdacht ÖAMTC

Am Freitag Abend wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Tumeltsham und Walchshausen zu einem Brandverdacht beim ÖAMTC Stützpunkt in Schnalla gerufen.

Am Einsatzort fanden wir die Servicehalle stark verraucht vor. Mit einem Atemschutztrupp und einem HD-Rohr wurde sofort ein Erstangriff vorgenommen.

Das Feuer konnte an der Ausbruchsstelle eingedämmt und bekämpft werden. Die Brandursache war zu diesem Zeitpunkt noch nicht geklärt.

Aufgrund des schnellen Eingreifens und der Zusammenarbeit wurde Schlimmeres verhindert.

Nach dem Auslüften der Halle konnte wieder eingerückt werden.

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 24 Mann

Einsatzende: 22:02 Uhr

Mittwoch 20.06.2012  21:30 Uhr

Unwettereinsätze

Am Mittwoch Abend zog ein schweres Unwetter über weite Teile Oberösterreichs. Die Gemeinde Tumeltsham wurde, im Gegensatz zum Rest des Bezirkes, großteils verschont. Der neu errichtete Hochwasserschutz der Antiesen wurde seiner Investition gerecht. Dadurch konnten wir unsere Schlagkraft anderen Gemeinden zur Verfügung stellen.

Mit Pumpe und Anhänger halfen wir unserem Nachbar, der Stadt Ried, aus.

Dabei pumpten wir 5 Keller mit Tauchpumpen, Tragkraftspritze und Nasssauger aus.

Anschließend wurde unser Nasssauger noch von der Feuerwehr Forchtenau angefordert.

Nach diesem Einsatz wurden wir nicht mehr weiter benötigt und konnten ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Fahrzeuge: KLF-A, RA

Mannschaft: 8 Mann

Einsatzende: ca. 03:00 Uhr

Freitag 08.06.2012  17:31 Uhr

Personenrettung

Mit dem Einsatzstichwort "Gepfählte Person" wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Tumeltsham und Walchshausen nach Rabenberg alarmiert.

Ein 8-jähriges Mädchen hatte sich beim Sturz mit dem Fahrrad den Bremshebel in den Oberschenkel gerammt.

Mithilfe einer Pedalschere wurde dieser abgetrennt. Anschließend konnte das Mädchen vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht werden.

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 18 Mann

Einsatzende: 17:59 Uhr

Montag 28.05.2012  12:31 Uhr

Brand Kompostablagerung

Am 28.05.2012 wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Tumeltsham und Walchshausen zu einem Brand eines Komposthaufens alarmiert.

 

Eine Zubringerleitung aus Aigen wurde aufgebaut und mit einem HD und einem C-Strahlrohr wurde der Brand bekämpft. Mit einem Hoftrac eines Kameraden konnte der Kompost auseinandergeräumt werden.

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 17 Mann

Einsatzende: 13:38 Uhr

Samstag 19.05.2012  00:46 Uhr

VU mit eingeklemmter Person

Mit dem Einsatzstichwort "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" wurden die 3 Feuerwehren des Pflichtbereiches Tumeltsham auf die B141 Rieder Umfahrung Höhe Abfahrt Ost gerufen.

 

Ein aus Hohenzeller Richtung kommend links abbiegender PKW wurde von einem entgegenkommenden Fahrzeug gerammt.

Glücklicherweise blieben die Insassen unverletzt und konnten ohne hydraulischen Rettungsgerät aus ihren Fahrzeugen gerettet werden. Der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren Tumeltsham und Walchshausen war daraufhin nicht mehr notwendig.

 

Unsererseits wurde ausgelaufenes Betriebsmittel gebunden und die Straße wieder für den Verkehr freigemacht.

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 14 Mann

Einsatzende: 02:22 Uhr

Samstag 18.02.2012  14:53 Uhr

Freimachen eines Kanalabflusses

Bei einem unserer Kameraden war der Abfluss des Hauskanals eingefroren. Ein Atemschutzträger brach das Eis auf.

 

Aufgrund einer falschen Alarmierung wurde die gesamte Feuerwehr anstatt eines Atemschutztrupps alarmiert.

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 22 Mann

Einsatzende: 15:20 Uhr

Aktuelles / Einsätze / Einsätze 2012