Übungen 2022

Samstag, 30.04.2022 14:00

Pflichtbereichsübung

Am Samstag, dem 30. April, stand die erste Pflichtbereichsübung im Jahr 2022 für die drei Feuerwehren der Gemeinde Tumeltsham an, welche die Feuerwehr Eschlried ausrichten durfte.

Übungsannahme war ein Fahrzeugbrand in der Kompostieranlage in Eschlried. Beim Eintreffen stellte der Einsatzleiter fest, dass die Flammen bereits auf die Dachkonstruktion übergegriffen hatten.

Unser LF-A begann bereits während der Anfahrt zur Übungsadresse damit, eine Zubringerleitung vom ca. 650 Meter entfernten Löschwasserbehälter aufzubauen, welche in weiterer Folge vom KLF Walchshausen fertig gestellt wurde.

Nach dem Eintreffen von RLF und TLF wurde umgehend durch zwei Trupps unter schwerem Atemschutz mit der Brandbekämpfung begonnen, wodurch eine weitere Brandausbreitung verhindert werden konnte.

Zeitgleich stellte sich heraus,  dass eine Person, welche mit einem Feuerlöscher zu Hilfe eilen wollte, in einen Belüftungsschacht fiel und dabei  bewusstlos wurde. Unter Zusammenarbeit aller drei Feuerwehren konnte die Person innerhalb kürzester Zeit gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Anschließend wurde über den Wasserwerfer auf dem Dach des RLFs die Dachkonstruktion von oben gekühlt.

Nachdem Brand aus gegeben wurde, konnte bei noch liegendem Gerät eine umfangreiche Nachbesprechung durchgeführt werden.

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 14 Mann

Übungsende 16:30


Mittwoch, 09.03.2022 19:30

Einsatzübung

Zur ersten Brandübung im Jahr ging es für uns zu einem gemeldeten Zimmerbrand nach Aigen.

Nach kurzer Anfahrt konnte die Übungsadresse erreicht werden wo wir die Information über eine vermisste Person erhielten.

Umgehend machte sich ein Trupp fertig für einen Innenangriff unter schwerem Atemschutz, bereits nach wenigen Minuten konnte die vermisste Person lokalisiert, über eine Terrassentür  gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Anschließend konnte der Atemschutztrupp das Feuer im ersten OG lokalisieren und bekämpfen.

Währenddessen wurde die Einsatzstelle umfangreich abgesichert und eine Zubringerleitung wurde vom nahegelegenen Hydranten  aufgebaut. Zuletzt wurde das Gebäude mittels Überdruckbelüftung rauchfrei gemacht und die Übung konnte beendet werden.

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 9 Mann

Übungsende: 21:30


Mittwoch, 09.02.2022 19:30

Einsatzübung

 

Verkehrsunfall unklare Lage lautete die Alarmierung zur ersten Einsatzübung im Jahr 2022.

Beim Eintreffen konnte der genaue Einsatzort nach kurzer Suche lokalisiert werden, umgehend wurde die Einsatzstelle abgesichert, der Brandschutz sichergestellt und die verletzte, nicht eingeklemmte Person betreut.

Nachdem die Person schonend aus dem Fahrzeug gerettet und dem Rettungsdienst übergeben wurde, konnte der PKW mittels unserer Einbauseilwinde geborgen und für den Abschleppdienst vorbereitet werden.

 

Nach einer umfangreichen Nachbesprechung konnte die sehr lehrreiche Übung beendet, unser Gerät versorgt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft:10 Mann

Übungsende: 21:30