Aktuelles / Einsätze 2018

Einsätze 2018

Dienstag 23.10.2018  03:50 Uhr

Flurbrand Spitzerhöhe

In den frühen Morgenstunden wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Tumeltsham und Walchshausen zu einem Flurbrand Richtung Walchshausen alarmiert.

Da der genaue Einsatzort aus dem Anruf nicht hervorkam, mussten die drei Feuerwehren sich kurz absprechen. Doch auf der Anfahrt wies uns schon der Anrufer vorbildlich ein.

 

Ein Wiedhaufen brannte im vollem Ausmaß und das Feuer hatte bereits auf den angrenzenden Baum übergegriffen.

Sofort begannen wir mit dem UHPS mit den ersten Löschversuchen, um die Brandausbreitung zu verhindern. Mit einer C-Leitung vom TLF Tumeltsham konnte dann der Brand rasch unter Kontrolle und in weiterer Folge abgelöscht werden.

 

Nachdem die Brandstelle von der Polizei freigegeben und mit der Wärmebildkamera kontrolliert wurde, konnte wieder eingerückt werden.

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 11 Mann

Einsatzende: 04:52 Uhr

Freitag 01.06.2018  11:42 Uhr

Kellerbrand

Gemeinsam mit den Feuerwehren Tumeltsham und Walchshausen wurden wir zu einem Kellerbrand an der Innviertler Straße alarmiert. In einer kleinen Werkstätte fing eine Maschine feuer.

Ein Atemschutztrupp konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und noch am Entstehungsort bekämpfen.

Nach den umfangreichen Belüftungsmaßnahmen konnte wieder eingerückt werden.

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 16 Mann

Einsatzende: 13:03 Uhr

Sonntag 11.03.2018  06:15 Uhr

Brandverdacht

Am Sonntag in der Früh wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Tumeltsham und Walchshausen zu einem Brandverdacht nach Tumeltsham/Sonnleiten alarmiert.

Bei einem Wohnhausanbau begann ein Mülleimer zu brennen. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte konnten den Brand in der Enstehungsphase bekämpfen und so größeren Schaden verhindern.

Nachdem die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert wurde, konnte wieder eingerückt werden.

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 14 Mann
Einsatzende: 06:51 Uhr

Samstag 06.01.2018  17:48 Uhr

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Am Samstagabend wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert.

Da beim Anruf der Unfall auf Höhe BNZ gemeldet wurde, wurden die Feuerwehren Emprechting und Hohenzell alarmiert. Erst bei deren Ankunft stellte sich heraus, dass sich der Unfall auf der Kreuzung Ottenbach - B141 ereignet hatte.

Sofort wurde die FF Ried mit dem zweiten hydraulischen Rettungsgerät und die FF Eschlried als die örtlich zuständige Feuerwehr alarmiert.

Ein vollbesetzter Kleinbus kollidierte mit einem zweiten, dabei wurden sechs Personen unbestimmten Grades verletzt.

 

Bei unserer Ankunft am Einsatzort wurden die Verletzten bereits vom Roten Kreuz und den anwesenden Feuerwehren versorgt und befreit.

Unsere Aufgabe war es die Einsatzkräfte zu unterstützen und im Anschluss die Unfallstelle zu reinigen.

Weiters wurde die FF Tumeltsham nachalarmiert, um den Verkehr zu regeln.

 

Nachdem die Unfallfahrzeuge gemeinsam mit der FF Ried abtransportiert worden waren und die Unfallstelle gereinigt war, konnte wieder eingerückt werden.

 

Bericht Laumat

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 16 Mann

Einsatzende: 19:47 Uhr

Aktuelles / Einsätze 2018