Aktuelles / Übungen / Übungen 2014

Übungen 2014


Freitag 21.11.2014  17:30 Uhr

Atemschutzübung Eitzing

Am 21.11.2014 wurden wir von der Feuerwehr Eitzing zu einer Atemschutzübung eingeladen. In einem für solche Zwecke adaptiertem Gebäude konnten zahlreiche verschiedene Szenarien beübt werden.
Übungsziele für die Atemschutztrupps waren zum Beispiel das auffinden vermisster Personen in verrauchten Zimmern, das Auffinden gefährlicher Stoffe und die Brandbekämpfung.
Um die Herausfoderungen zu steigern, wurden von den Eitzinger Kameraden verschiedenste Hindernisse im Gebäude installiert. Dadurch konnte eine sehr realitätsnahe Umgebung geschaffen werden.

Von den beiden Feuerwehren konnten 5 AS-Trupps gestellt werden.

Wir bedanken uns für die Einladung zu dieser Übung!


Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 10 Mann

Übungsende: 20:30 Uhr


Samstag 27.09.2014  16:00 Uhr

Pflichtbereichsübung Herbst

Die heurige Pflichtbereichsübung in der Gemeinde wurde wie jene im Frühjahr von der FF Tumeltsham ausgerichtet.

Übungsannahme war ein "Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen" an der B141a kurz vor der Antiesenbrücke. Dabei waren 2 Fahrzeuge beteiligt.

 

Während die Feuerwehren Tumeltsham und Walchshausen nach Ankunft sofort mit der Personenrettung begannen, kümmerten wir uns in erster Linie um die Verkehrswegsicherung. Weiters wurde von uns mit dem KDOF die Einsatzleitung gestellt.

Im weiteren Verlauf der Übung begann eines der Fahrzeuge zu brennen. Dabei griff das Feuer auf den nahen Stadl über.

Da sich noch eine Person im Objekt befand, wurde umgehend mit der Personenrettung unter schwerem Atemschutz begonnen. Weiters begannen wir gemeinsam mit den Walchshausener Kameraden einen Löschangriff von außen an beiden Seiten des Stadls.

Nach der Rettung der vermissten Person konnte die Übung beendet und zur Nach- besprechung ins Gasthaus Kirchenwirt Zwingler abgerückt werden.

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 14 Mann

Übungsende: 20:00 Uhr

 


Mittwoch 13.08.2014  19:30 Uhr

Mannschaftsschulung Schaumangriff

Für die Augustschulung wurde von den Verantwortlichen das Thema Schaumangriff aufgegriffen.

Die anwesende Mannschaft konnte anhand einer "heißen" Übung am Mittelschaum- und am Schwerschaumrohr geschult werden. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die richtige Handhabung und Verwendung der Rohr gelegt.

Weiters wurden die weiteren Strahlrohre (wie z.B. Hohlstrahlrohr) erklärt und beübt.


Fahrzeuge: KLF-A

Mannschaft: 13 Mann

Übungsende: 21:00 Uhr


Samstag 21.06.2014  13:00 Uhr

Brandschutzcontainer-Ausbildung

Seitens der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ried im Innkreis bekamen wir die Einladung bei der Brandschutzcontainer Ausbildung teilzunehmen.

Zwei Kameraden nahmen die Einladung an und konnten ihren Ausbildungsstand um viele Erfahrungen erweitern.

 

Neben der Hitzegewöhnung bei 800°C, Flashovers und Backdrafts wurden zahlreiche Löschangriffe mit verschiedenen Zielen vorgenommen.

 

Wir bedanken uns der der FF Ried im Innkreis für die einmalige Gelegenheit.

 

Fahrzeuge: KLF-A

Mannschaft: 4 Mann

Übungsende: 16:00 Uhr

Mittwoch 18.06.2014  19:30 Uhr

AS-Übung und Wasserkarte

Für den Brandschutzcontainer in Ried am darauffolgenden Samstag bereiteten sich die zwei teilnehmenden AS-Träger unserer Feuerwehr bei einer Übung vor. Dabei wurde das richtige Vorgehen im verrauchten Räumen, sowie die Brandbekämpfung beübt.

 

Während der Atemschutzausbildung wurde den restlichen Kameraden bei einer teorethischen Übung die neue Wasserkarte präsentiert.

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft:

Übungsende: 21:00 Uhr

Samstag 29.03.2014  14:00 Uhr

Pflichtbereichs- Frühjahrsübung

Die heurige Pflichtbereichsübung im Frühjahr wurde von der FF Tumeltsham organisiert. Mit den drei Feuerwehren der Gemeinde Tumeltsham (FF Eschlried, FF Tumeltsham und FF Walchshausen) wurde das Autohaus Katzlberger in Hannesgrub Nord beübt.

Übungsannahme war ein Brandausbruch im Keller mit mehreren vermissten Personen.

 

Unverzüglich nach Ankunft der Einsatzkräfte begannen 3 AS-Trupps mit der Personensuche. Gleichzeitig wurde von den Feuerwehren Eschlried und Walchshausen eine Zubringerleitung vom Löschwasserbehälter beim Kreisverkehr zum Tanklöschfahrzeug errichtet. Als besonders herausfordernd hatte sich das enorme Verkehrsaufkommen in Hannesgrub am Samstag Nachmittag herausgestellt. Eine Vielzahl von Zu- und Einfahrten mussten mit Schlauchbrücken überquert und durch Lotsen gesichert werden.

 

Im Übungsobjekt konnten die vermissten Personen rasch von den AS-Trupps gerettet werden. Als besonders gefährlich stellten sich dabei die vielen eingelagerten Reifen und Lacke dar.

 

Insgesamt waren 60 Feuerwehrleute bei der Übung mit 1 TLF-A, 1 LFB-A2, 2 KLF-A, 1 KRF-B und 3 KDOF bei der Übung beteiligt.

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 20 Mann

Übungsende: 17:30 Uhr

Mittwoch 26.02.2014  18:30 Uhr

Atemschutzübung

Bei der wöchentlich durchgeführten Ausbildung wurde diesesmal die viertel-jährliche Atemschutzübung ausgerichtet. Die Übung konnte gemeinsam mit den Kameraden der FF Ried durchgeführt werden. Das Übungsobjekt war das ehemahlige Citroen Autohaus.

Mit 2 Atemschutztrupps unterstützten wir die Kameraden aus Ried bei der Personensuche und der Brandbekämpfung. Die Übung wurde unter realistischen Bedingungen abgehalten und war für die eingesetzten Atemschutzträger sehr lehrreich.

Wir bedanken uns bei der FF Ried, die es uns ermöglicht hat, bei der Übung teilzunehmen.

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 10 Mann

Übungsende: 21:00 Uhr

Mittwoch 12.02.2014  19:30 Uhr

Übung Schaumangriff

Bei der Februar Monatsübung wurden die verschiedenen Schaumarten im Löschangriff praktisch beübt.

Da sich die Atemschutzträger noch auf das Leistungsabzeichen vorbereiteten, wurde die Übung auf einen Teilbereich beschränkt.


Im praktischen Umgang mit den Schaumgeräten konnten sich die Kameraden mit Mittelschaum und Schwerschaum vertraut machen.

 

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF

Mannschaft: 10 Mann

Übungsende: 21:00 Uhr

Mittwoch 15.01.2013  19:30 Uhr

Übung Beleuchtungsgeräte

Bei dieser Übung wurden sämtliche Beleuchtungsgeräte beübt. Die teilnehmende Mannschaft konnte dabei den Umgang mit den Notstromaggregaten und Schweinwerfen festigen.

 

Mannschaft: 10 Mann

Fahrzeuge: KLF-A, KDOF, RA

Übungsende: 21:45 Uhr

Aktuelles / Übungen / Übungen 2014