Aktuelles / Übungen 2018

Übungen 2018

Samstag 13.10.2018  14:00 Uhr

Pflichtbereichsübung Herbst

Auch die zweite Pflichtbereichsübung im Jahr 2018 wurde von der Feuerwehr Walchshausen ausgetragen, wie gewohnt nahmen die drei Tumeltshamer Feuerwehren  FF Eschlried, FF Tumeltsham und FF Walchshausen teil.

 

Übungsannahme war ein sehr stürmischer Tag, an dem wir die Alarmierung Person unter Baum bekamen. Doch bereits auf der Anfahrt wurde uns von den Kameraden per Funk mitgeteilt dass es sich um einen Verkehrsunfall mit mehreren Schwerverletzten handelt.

Bevor wir die Einsatzstelle erreichten mussten zahlreiche Bäume von der Straße entfernt werden.

Als wir die Unglücksstelle erreicht haben wurde das ganze Ausmaß der Schadenslage ersichtlich. Während unsere Tumeltshamer und Walchshausener Kameraden mit der Personenrettung begannen, wurden wir damit beauftragt die Verletzte Person aus dem Bereich des Gefahrguttransportes zu bringen und anschließend das Gefahrgut gegen weiteres Abrutschen zu sichern. In diesem Zuge wurde auch ein fiktiver Funkspruch abgesetzt um Spezialkräfe anzufordern.

Zeitgleich wurde mit unserem Greifzug das in der Böschung hängende Fahrzeug gesichert und später wieder aufgerichtet und auf die Straße gezogen.

Als alle Personen dem Rettungsdienst übergeben waren und die Verkehrswege frei waren wurde die Übung beendet und wir fanden uns im Gasthof Strasser in Eschlried  für die Nachbesprechung ein.

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 10 Mann

Übungsende: 16:30

 

Mittwoch 12.09.2018  19:30 Uhr

Gemeinschaftsübung

Bei der Monatsübung im September wurde gemeinsam mit der FF Peterskirchen ein Brand in einem landwirtschaftlichen Objekt in Angriff genommen.

 

Übungsannahme war ein Brand in einer Maschinenhalle mit drei vermissten Personen. Aufgrund dieser Ausgangslage wurde umgehend ein Atemschutztrupp von uns damit, beauftragt die Personen zu suchen. Dieser wurde in weiterer Folge von einem Trupp der FF Peterskirchen abgelöst.

Währenddessen fingen beide Feuerwehren an ein ca. 700 Meter lange Zubringerleitung aufzubauen, wobei uns unsere 500m lange Schlauchhaspel eine sehr große Hilfe war.

Nachdem alle drei Personen aus dem Gebäude gerettet waren und der Brandherd gelöscht worden war, konnte Brand aus gegeben und die Übung beendet werden.

Diese Übung zeigte uns dass das Teamwork der Feuerwehren nicht an den Gemeindegrenzen endet.  

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 11 Mann

Übungsende 23:00

 

Mittwoch 22.08.2018  19:30 Uhr

Maschinistenschulung

Bei der technischen Schulung im August wurden sämtliche technischen Geräte in unserem LF-A beübt.

Besonderes Augenmerk wurde auf unsere Tragkraftspritze FOX III gelegt.

Beim praktischen Teil der Schulung wurde uns unter anderem gezeigt welche Probleme auftreten können und wie sie gelöst werden.

 

Fahrzeuge: LF-A

Mannschaft: 10 Mann

Übungsende: 21:30

Donnerstag 16.08.2018  19:00 Uhr

Übung technisches Gerät

Gemeinsam mit der Feuerwehr Walchshausen konnten wir bei einer außerplanmäßigen Übung am Donnerstag die technischen Geräte rund um Schere und Spreizer beüben.

 

Beim ersten Übungsauto durften wir bereits selber Hand anlegen, wobei uns die Kameraden der FF Walchshausen mit Rat und Tat zur Seite standen, um die verletzte Person möglichst schnell und schonend aus dem Auto zu retten. Anschließend wurde uns an Schere, Spreizer und Rettungszylinder intensiv gezeigt, wie man Personen aus jeder Lage befreien kann.

 

Beim zweiten Übungsauto zeigten uns die Walchshausener Kameraden wie sie im Einsatzfall vorgehen und den verletzten Fahrer innerhalb kürzester Zeit mittels Spineboard durch die Heckklappe retten.

 

Ein großes Danke an die Kameraden der Feuerwehr Walchshausen für die sehr lehrreiche Übung.

 

Fahrzeuge: LF-A

Mannschaft: 9 Mann

Übungsende: 21:15

Mittwoch 13.06.2018  19:30 Uhr

Einsatzübung

Für die Einsatzübung im Juni wurde ein Brand einer Gartenhütte angenommen.

Ziel der Übung war es, die Löschgruppe im Einsatz zu trainieren.

 

Beim Übungsobjekt angekommen, wurde umgehend mit dem Aufbau der Zubringerleitung vom neuen Löschwasserbehälter in Schönfeld begonnen.

Nachdem diese fertiggestellt worden war, startete ein Trupp mit der Brandbekämpfung mittels C-Rohr.

Anschließend wurde das Übungsszenario abgeändert.

Mittels UHPS wurde begonnen, den Brand in der Gartenhütte einzudämmen. Gleichzeitig brachte ein Trupp den Hochleistungslüfter in Stellung, um den Raum rauchfrei zu bekommen für bessere Sicht.

Nachdem alle Übungsziele erreicht werden konnten, wurde die Übung beendet.

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 10 Mann

Übungsende: 21:30 Uhr

Mittwoch 30.05.2018  18:45 Uhr

Gemeinschaftsschulung mit FF Ried

Die FF Ried im Innkreis lud uns zu einer gemeinsamen Schulung zum Thema Schaum ein.

Neben einigen Schulungsinhalten zu Schwer- und Mittelschaum, welche von der FF Ried demonstriert wurden, konnten wir unseren neuen Hochleistungslüfter als Leichtschaumgenerator vorstellen.

Als Highlight wurde unser Lüfter auf der Drehleiter getestet.

Dabei konnten einige Erkenntnisse gewonnen werden, welche im Ernstfall hilfreich sein können.

 

Fahrzeuge: LF-A

Mannschaft: 12 Mann

Übungsende: 22:00 Uhr

Mittwoch 23.05.2018  19:30 Uhr

Einsatzübung

Bei der Monatsübung im Mai wurden zwei verschiedene Szenarien abgearbeitet.

Beim ersten Szenario geriet der Anhängerreifen eines Traktorgespannes in eine Güllegrube.

Mit Hilfe der Winde wurde der Anhänger angehoben und mit Pölzhölzern stabilisiert, anschließend wurde die Güllegrube mit einer Holzplatte geschlossen und das Gespann aus dem Gefahrenbereich entfernt.

Beim zweiten Szenario wurde ein Arbeitsunfall angenommen bei dem eine Person unter einem Baum eingeklemmt wurde.

Unter zuhilfenahme der technischen Hilfsmittel wurde der Baumstamm hochgehoben und mit Pölzhölzern gegen das seitliche Wegrollen stabilisiert werden. Die eingeklemmte Person konnte dadurch aus dem Gefahrenbereich geborgen werden.

Während der Übung wurden immer wieder kurze Stops eingelegt und mehrere Lösungsszenarien besprochen.

 

Fahrzeuge: LF-A

Mannschaft: 8 Mann

Übungsende 21:30 Uhr

Mittwoch 09.05.2018  19:30 Uhr

Monatsübung Fahrzeug und Geräte

Bei der Monatsschulung im Mai wurden gemeinsam die Geräte und Fahrzeugeinbauten durchgemacht.

Besonderes Augenmerk wurde dabei auf das UHPS, wasserführende Amaturen und das Arbeiten mit einem Zuggerät gelegt.

Dabei konnten unsere Mitglieder mit sämtlichen Geräten hantieren und deren Funktionen austesten.

Diese Schulungen von Geräten und Einbauten werden jährlich durchgeführt, um die Mannschaft für Einsatze und Übungen fit am Gerät zu halten.

 

Fahrzeuge: LF-A

Mannschaft: 12 Mann

Übungsende: 22:00 Uhr

Samstag 14.04.2018  14:00 Uhr

Pflichtbereichsübung Frühjahr

Die erste Pflichtbereichsübung dieses Jahres wurde von der Feuerwehr Walchshausen organisiert. Neben den Tumeltshamer Feuerwehren Eschlried, Tumeltsham und Walchshausen konnten auch die Feuerwehren Andrichsfurt und Ried im Innkreis, sowie das Rote Kreuz an der Übung teilnehmen.

 

Übungsanahme war ein Unfall in einer Werkstatt eines landwirtschaftlichen Betriebes. Durch diesen Unfall, geriet ein Teil des Stalles in Brand, wodurch mehrere Personen sich nicht mehr ins Freie retten konnten.

 

Unsere Aufgabe nach dem Eintreffen war es, eine Zubringerleitung gemeinsam mit der Feuerwehr Tumeltsham, vom Löchwasserteich in Walchshausen aus, zu errichten. Eine zweite Zubringerleitung wurde in zusammenarbeit der Feuerwehren Walchshausen und Andrichsfurt errichtet.

Nebenbei begannen mehrere Atemschutztrupps mit der Suche der vermissten Personen und den ersten Löschmaßnahmen, welche auch von außen durchgeführt wurden. In weiterer Folge wurde die Drehleiter Ried zum Einsatzort alarmiert.

Nachdem alle vermissten Personen gefunden und dem anwesenden Roten Kreuz übergeben werden konnten, wurde ein umfassender Löschangriff mit mehreren Strahlrohren gestartet.

Anschließend konnte Brand aus gegeben und die Übung beendet werden.

 

An der Übung nahmen insgesamt 68 KameradInnen der Feuerwehren und 6 Mitglieder des Roten Kreuzes teil.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

1x TLF4000, 1x RLF2000, 2x TLF2000, 1x LFB-A2, 1x LF-A, 2x KLF-A, 1x KDOF,

1x DL-K, 3x RTW

 

 

Fahrzeuge: LF-A, KDOF

Mannschaft: 15 Mann

Übungsende: 16:30 Uhr

Mittwoch 14.03.2018  19:30 Uhr

Einsatzübung

Die erste Einsatzübung in diesem Jahr behandelte ein Brandszenario in einem Gewerbebetrieb.

Übungsannahme war ein Brand in einer Firmengarage, verursacht durch einen elektrischen Defekt. Durch den Unfall verunglückten 2 Personen, welche vermisst wurden.

 

Bei der Lageerkundung wurde eine stark verrauchte Fahrzeughalle vorgefunden. Sofort begann ein Atemschutztrupp mit der Personenrettung, während vor dem Gebäude das Fahrzeug in Position gebracht, die Beleuchtung und der Brandschutz aufgebaut wurde.

 

Nach kurzer Zeit konnten die beiden vermissten Personen gerettet und der Brand am Schaltschrank bekämpft werden.

Nachdem das Gebäude belüftet war, konnte die Nachbesprechung durchgeführt werden.

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Firma FKM Kanaldienst für das zur Verfügungstellen der Räumlichkeiten.

 

Fahrzeuge: LF-A

Mannschaft: 9 Mann

Übungsende: 21:00 Uhr

Mittwoch 07.03.2018  19:30 Uhr

Geräteschulung

Die erste Übung im Jahr wurde für die Geräteschulung genutzt, um die Mannschaft für die folgenden Übungen und Einsätzen vorzubereiten.

Schritt für Schritt wurden die einzelnen Geräteräume des LF's durchgenommen und auf die einzelnen Geräte eingegangen.

 

Hauptaugenmerk wurde dabei auf den neu angeschafften Hochleistungslüfter gelegt. Bei einer praktischen Übung wurden die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Lüfters durchgenommen.

Neben einfachem belüften, kann mit dem neuen Gerät auch ein Wassernebel zum Kühlen erzeugt werden.

Das große Highlight ist jedoch die Möglichkeit Leichtschaum zu erzeugen.

Innerhalb kürzester Zeit kann mit wenig Schaummittel ein großflächiger Schaumteppich erzeugt werden.

Nachdem das Gerät ausführlich beübt wurde, konnte die Schulung beendet werden.

 

Fahrzeuge: LF-A

Mannschaft:11 Mann

Übungsende: 21:30 Uhr

Aktuelles / Übungen 2018